Natürlich erwarte ich nichts zum Valentinstag … außer Fairtrade-Rosen!

Natürlich erwarte ich nichts zum Valentinstag … außer Fairtrade-Rosen!

von Sarah Gentili

Der Valentinstag … manche lieben ihn, manche ignorieren ihn. Seine Beliebtheit variiert, doch seine Wirkung bleibt gleich. Wussten Sie, dass zum Valentinstag weltweit die meisten Rosen verkauft werden?

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat bestätigt, dass die CO2-Emissionen von Fairtrade-Rosen aus Kenia 5,5 Mal niedriger sind als die von Rosen aus den Niederlanden. Der Kauf von Rosen aus fairem Handel garantiert daher nicht nur den respektvollen Umgang mit der Umwelt; er bietet vor allem die Möglichkeit, konkrete Maßnahmen zur Achtung der Rechte der Arbeiter*innen zu ergreifen, die sie anbauen.

Worauf warten Sie also noch? Überraschen Sie Ihren Lieblingsmenschen am Valentinstag mit einem zu 100% fair gehandeltem Geschenk. Für ein wenig Inspiration haben wir im Voraus einige Geschenkideen aus dem Fairen Handel für Sie gesammelt.

 

1. Rosen

Im Gegensatz zu einer konventionellen Rose garantiert der Kauf einer Fairtrade-Rose den Arbeitnehmer*innen im Süden bessere Arbeits- und Gesundheitsbedingungen. Mithilfe von Fairtrade-zertifizierten Blumen konnten seit 2016 Entwicklungsprämien an rund 57.900 Beschäftigte gezahlt werden.

Fairtrade-Rosen sind an folgenden Verkaufsstellen in Luxemburg erhältlich: Aldi, Cactus, Fleuriste Danielle Grün (Steinfort), Lidl und Weltbuttek Diekirch.

2. Schmuck

«Wenn Menschen zusammenarbeiten, werden Berge zu Gold.»  (Chinesisches Sprichwort)

Fairtrade zielt darauf ab, alle Formen von Konfliktmineralien aus der Goldlieferkette zu verbannen, damit der Goldhandel nicht länger die treibende Kraft hinter Instabilität und Konflikten in den Bergbaugebieten ist.

Unterstützen Sie unsere lokalen Juweliere, die sich der Herstellung von Einzelstücken mit Fairtrade-zertifiziertem Gold verschrieben haben. Da fällt es schwer zu widerstehen …

Weitere Informationen finden Sie auf ihren Websites: Annick Mersch Annick Mersch , Corniche Bijoux et Sarah Hainaux et Nancy Fis

3. Schokolade

Ihr/e Liebhaber/in ist verrückt nach Schokolade und nutzt die Feiertage, um sich der schokoladigen Versuchung hinzugeben? Treffen Sie die richtige Wahl und bieten Sie ihm/ ihr fair gehandelte Schokolade an. Der Kauf von Fairtrade-Schokolade trägt dazu bei, die Ausbeutung und den Missbrauch von Kindern mithilfe der Fairtrade-Standards und den verschiedenen Programmen der Produzentennetzwerke zu bekämpfen. Bei der großen Auswahl an Fairtrade-Schokolade hierzulande ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Ateliers du Tricentenaire haben für den diesjährigen Valentinstag ein mit Pralinen gefülltes Schokoladenherz sowie eine handgefertigte Schachtel mit Zartbitterschokolade vorbereitet, die mit Haselnuss-Praline gefüllt ist. Derlei Kreationen werden mit Fairtrade-zertifizierter Schokolade und in liebevoller Handarbeit von Menschen mit Behinderung hergestellt. Auch erhätlich in den Weltbutteker.

Weitere schokoladige Überraschungen zum gemeinsamen Genuss sind beispielsweise die Kollektion «Douceurs de Saint-Valentin» des belgischen Chocolatiers Belvas und die veganen Schokoladenboxen von Newtree.

4. Pflege und Kosmetik

Kennen Sie bereits die Marke FairSquared? Von Gesichts- und Körperpflege, über Shampoos bis hin zu Spezialprodukten für Lippen, Intimpflege und Hände - auf ihrer Website oder bei Cactus finden Sie eine Reihe an Pflegeprodukten, die zu 100% aus fairem Handel stammen. Weitere kosmetische Produkte können Sie in unserem Productfinder entdecken.

5. Legen Sie los!

Backen ist eine Leidenschaft von Ihnen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere leckere Ecke und probieren Sie die dortigen Dessertrezepte mit Fairtrade-Produkten aus.

Kombinieren Sie anschließend den kulinarischen Genuss des fertigen Desserts mit Wein aus fairem Handel. Dieser ist u.a. in den Weltläden, bei Cactus, Terra Roxa, Delhaize und weiteren Geschäften erhältlich. Weitere Informationen finden Sie in unserem Productfinder.

Möchten Sie Ihren eigenen Geschenkkorb voller handgefertigter Produkte und fair gehandelter Schokolade zusammenstellen? Dann ist dies die Gelegenheit für Sie, einen der acht Weltläden in Luxemburg zu besuchen. Weitere Informationen unter: www.weltbutteker.lu

Zurück