Die Reise der Fairtrade Fackel

 

Zur Feier des 30 Jahre Jubiläums von Fairtrade Lëtzebuerg wurde eine Fackel der Fairness mit dem Grundgedanken der olympischen Fackel entworfen.

Diese Fackel wird nun bei unseren Fairtrade Gemeinden, unseren Partnern und bei verschiedenen Aktionen immer wieder für eine faire Zukunft entzündet!

"Die symbolische "Fairtrade-Fackel" wird in den kommenden Wochen durch das Land touren. "Unternehmen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Handelspartner werden die Flamme empfangen und während ihres Besuchs Sensibilisierungsaktionen rund um Fairtrade-Produkte und den fairen Handel organisieren" - Geneviève Krol, Direktorin

 1. Etappe: Gemeinde Differdange - 22.03.2022 

Den ersten Stopp hatte die Fairtrade Fackel in der Gemeinde Differdange, welche 2011 als erste Gemeinde zur "Fairtrade Gemeng" zertifiziert wurde. Bei der Pressekonferenz des 30-Jahre Jubiläums von Fairtrade wurde bei dieser Gelegenheit auch die Reihe der "Fairtrade Wall" eröffnet - mit der Enthüllung eines riesigen Wandbildes eines Kaffeeproduzenten!

 2. Etappe:Gemeinde Hesperange - 06.04.2022 

Den zweiten Stop ihrer Reise hatte die Fairtrade Fackel bei der Gemeinde Hesperange, wo eine Aktion in der MR Hesperange stattfand. Bei dieser Aktion trafen sich Anna Banana und das Maskottchen Leo, um den Kindern die Themen Fairtrade und gesunde Ernährung nahezubringen.

 3. Etappe: Aktion Lidl - 11.04.2022 

Gute Beziehungen zwischen Partnern sind wichtig - deshalb legte die Fairtrade Fackel einen Zwischenstop bei einer Lidl Filiale ein, auch um die Fairtrade Wochen anfang Mai langsam einzuleiten. Die Partnerschaft zwischen Fairtrade Lëtzebuerg und Lidl liegt uns am Herzen und ist ein weiterer, wichtiger Schritt, um für eine gerechte Zukunft zu sensibilisieren!

 4. Etappe: Fairtrade Vorstand - 28.04.2022 

Bei einer Vorstandssitzung in Roodt Syre hat der Fairtrade Vorstand die Reise der Fairtrade Flamme begrüßt!

 5. Etappe: Faire Verkostung - 05.05.2022 

Bei einer fairen Verkostung von diversen Fairtrade Produkten, welche gemeinsam mit der NGO Colors of the Charts und den Ateliers du Tricentenaire organisiert wurde, hatte auch die Fairtrade Flamme wieder einen Stop! Nicht nur der Schokobrunnen wurde gewürdigt, sondern auch die gemeinsamen Werte und die Freude war groß, als die Vice-Premierministerin Madame Paulette Lenert der Veranstaltung einen Besuch abstattete!

 6. Etappe: Fairtrade School Zertifizierung - 06.05.2022 

Den nächsten Stop machte die Flamme bei der École Internationale Mersch Anne Beffort "Eimab" , welche feierlich als Fairtrade-Schule zertifiziert wurde. Damit ist sie nun schon das 23. Lycée in Luxemburg, welches eine Fairtrade Partnerschule ist. Zur Feier des Tages wurde ein faires Picknick veranstaltet und danach wurde das Zertifikat übergeben!

 7. Etappe: Jean&Jos Marie - 07-09.05.2022 

Zur Feier der Neueröffnung der Produktionsstätte von Jos&Jean Marie war auch Fairtrade Lëtzebuerg und die Fairtrade Flamme zu Gast! Sonnenschein, faire und schmackhafte Verpflegung und viele ergiebige Gespräche mit Partner*innen und Besucher*innen - ein perfekter Tag!