Fair durch's ganze Jahr

DSC_0141_©FTletzebuerg.JPG

Fair durch’s ganze Jahr

Jeder kann auf seine Art zum Fairen Handel beitragen! Neben den alltäglichen Einkaufsentscheidungen gibt es viele Gelegenheiten, bei denen man mit kleinen Gesten zu etwas mehr Gerechtigkeit in der Welt beitragen kann. An dieser Stelle finden Sie ein paar einfache Tipps, wie sie fair durch’s ganze Jahr kommen.

Valentinstag
Valentinstag

Fairtrade Rosen zum Valentinstag

Schenken sie Ihrer oder Ihrem Liebsten Fairtrade Rosen oder fair gehandelte Schokolade. Den Tag können Sie dann bei einem fairen Essen in einer Fairtrade Zone ausklingen lassen, wo Sie Ihren Schatz dann noch mit Schmuck aus Fairtrade zertifiziertem Gold überraschen können.

 

Ostern
Faire Schoko-Ostereier zu Ostern

Faire Schoko-Ostereier zu Ostern

Ihre Kinder werden Spaß haben, die fairen Schoko-Ostereier, die der Osterhase für sie versteckt hat, zu finden. Als Belohnung freuen sich Ihre Kinder sicherlich auch über einen Osterhasen aus fairer Schokolade.  

Als Gemeinde oder Organisation können Sie ebenfalls Ihre eigene faire Osteraktion organisieren, zum Beispiel eine faire Ostereiersuche. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

 

Tag der Arbeit
Tag der Arbeit

Tag der Arbeit

Der alljährliche Tag der Arbeit bietet eine tolle Gelegenheit, auch einmal die Arbeit der kleinen Produzenten im Süden zu würdigen. Wie wäre es also, wenn Sie Ihre Feier im Rahmen des Fairen Handels gestalten würden? Als Essen können sie beispielsweise Gerichte mit fairem Reis, Quinoa oder Reisnudeln anbieten. Ihr Essen lässt sich wunderbar mit einem guten Wein aus dem fairen Handel abrunden.

 

Muttertag
Muttertag

Muttertag

Ihre Mutter freut sich bestimmt über einen schönen Bademantel aus Fairtrade Baumwolle, einen Strauß Rosen aus dem Fairen Handel oder eine Zusammenstellung von verschiedenen fair gehandelten Teesorten. Für die Naschkatzen bietet sich eine große Auswahl an vorzüglichen Fairtrade Pralinen oder sonstigen Naschereien an. Auch in den Weltläden finden sie einige besondere solidarische Geschenke: Auswahl an Cremes und sonstigen Beauty-Produkten, Kerzen, Tischdecken und weitere Dekorationsartikeln, Schmuck... Wenn Sie Ihrer Mutter ein persönlicheres Geschenk machen wollen, können Sie sie auch auf ein Essen in eine Fairtrade Zone einladen.

Schulbeginn
Fairer Start ins Schuljahr

Fairer Start ins Schuljahr

Geben Sie Ihren Kindern Fairtrade Fruchtsaft, Müsli und Bananen mit auf den Weg, damit sie voller Energie ins neue Schuljahr starten können. Auch an Schulmaterial (Schachteln, Stifte, Schulranzen) finden Sie in den Weltläden eine kleine Auswahl.

 

Vatertag
Fairer Vatertag

Fairer Vatertag

Die ideale Gelegenheit, Ihren Vater die große Auswahl an Fairtrade Wein und Kaffee entdecken zu lassen! Sie können ihn jedoch auch mit einem Essen in einer Fairtrade Zone oder einem selber gekochten Menü aus vielen fairen Zutaten überraschen.

 

Nikolaustag
Fair gehandelter Schoko-Nikolaus

Fair gehandelter Schoko-Nikolaus

Machen Sie Ihren Kindern mit einem fair gehandelten Schoko-Nikolaus und anderen fairen Naschereien eine Freude und nehmen Sie an einer der zahlreichen Veranstaltungen teil, die jedes Jahr während des „Festival du chocolat équitable“ von Fairtrade Lëtzebuerg organisiert werden!

 

 

Advent
Faire Schokolade im Adventskalender

Faire Schokolade im Adventskalender

Füllen Sie Ihren Adventskalender mit einer Auswahl an Fairtrade Naschereien (Schokorosinen, Pralinen, Kekse...). Alternativ zu den Leckereien bieten Ihnen die Weltläden eine riesige Auswahl an Kleinigkeiten, wie Schlüsselanhänger, Haargummis und Spangen, Teelichter, kleine Schachteln, Schmuck oder Christbaumschmuck.

Ihr Adventskranz lässt sich zusätzlich auch wunderbar mit schönen Kerzen aus den Weltläden schmücken.

 

Weihnachten
Solidarisch Feiertage

Solidarische Feiertage

Wie wäre es, wenn Sie sich im Kreise Ihrer Familie während der Feiertage solidarisch zeigen und ein Festtagsmenü aus fair gehandelten Lebensmitteln zusammenstellen? Zusätzlich können Sie bei der Wahl der Geschenke auf Nachhaltigkeit setzen oder als Alternative gemeinnützige Projekte unterstützen.

Als Firma können Sie ebenfalls ein Zeichen setzen, indem Sie sich zum Jahresende für faire Geschenke für Ihre Kunden und Angestellten entscheiden.

 

Silvester und Neujahr
Fair ins neue Jahr

Fair ins neue Jahr

Sie wollen fair ins neue Jahr starten ? So geht’s: Bereiten Sie einen Punsch oder Glühwein mit rein Fairtrade zertifizierten Produkten zu (Wein, Fruchtsaft, Zucker, Gewürzmischung). Als Snacks bieten sich Chips oder gesalzene Nüsse an. Wenn Sie Ihre Gäste mit etwas Süßem im neuen Jahr begrüßen wollen, können Sie Schokopralinen oder Mousse au chocolat vorbereiten.

 

 

Kommunion oder Taufe
Kommunion oder Taufe

Kommunion oder Taufe

Eine Kommunion oder Taufe ist doch die ideale Gelegenheit, sich solidarisch zu zeigen! Sie können  zum Beispiel Kerzen aus den Weltläden benutzen.  Dem Tauf- oder Kommunionskind können sie eine Kette oder ein Armband aus fairem Gold schenken. Als Eltern können Sie die Gäste ermutigen, Spenden anstatt von Geschenken zu machen. Den Tag können Sie dann mit einem fairen Essen, zum Beispiel in einer Fairtrade Zone, feiern. Als Andenken für die Gäste bietet sich eine Auswahl an fairen Schokoladen an, die Sie hübsch präsentiert in personalisierten Schachteln verschenken können.

Hochzeit
Hochzeitsringe aus fairem Gold

Hochzeitsringe aus fairem Gold

Teilen sie Ihr Glück mit anderen und zeigen Sie sich auch bei dieser wundervollen Gelegenheit solidarisch! Sie können sich beispielsweise für Hochzeitsringe aus fairem Gold entscheiden.  Jedes Stück Gold hat seine eigene Geschichte und leider stehen immer noch schlechte Arbeitsbedingungen und Ausbeutung in den Goldminen auf der Tagesordnung. Bei den luxemburgischen Juwelieren, die faires Gold verarbeiten, können Sie ganz individuelle Ohrringe, Halsketten und auch Hochzeitsringe bestellen, mit der Garantie dass diese im Respekt von Mensch und Natur hergestellt wurden.

Auch beim  Brautstrauß können Sie fair handeln. In Kenia, dem Hauptherkunftsland der Rosen, geht es oft ganz anders als fair zu. Entscheiden Sie sich deshalb für Rosen aus Fairem Handel, um den Saal Ihrer Hochzeitsfeier zu schmücken.

Um Ihren Gästen und natürlich auch Ihnen selbst den Tag umso mehr zu versüßen, denken Sie an die vorzügliche Auswahl an süßen Fairtrade Verführungen. Ob mit Schokolade überzogenes Obst oder exzellente Pralinen, Sie haben die Wahl. Zusätzlich können sie diese Köstlichkeiten bei verschiedenen Anbietern noch in personalisierten Schachteln (mit Namen oder Fotos) als Gastgeschenke verpacken lassen.

Ihren großen Tag  können sie mit einem fairen Essen, beispielsweise in einer Fairtrade Zone, abschließen.

Geburtstag
Geburtstag

Geburtstag

Starten Sie mit einer guten Tat in Ihr neues Lebensjahr! Ermutigen Sie Ihre Freunde, sich für faire Geschenke zu entscheiden oder investieren Sie einen beliebigen Betrag, den Sie anstelle von Geschenken bekommen, für einen guten Zweck. 

Auch ein Kindergeburtstag lässt sich wunderbar fair gestalten. In den Weltläden finden Sie jede Menge Dekorationsartikel. Zur Stärkung bieten sich ein Punsch aus fairen Fruchtsäften oder faire Snacks (Schokorosinen, Kekse, Schokolade, Bananen, Mango oder Chips) an. Auch bei den Gastgeschenken können Sie beispielsweise auf Kleinigkeiten aus den Weltläden zurückgreifen.

Schulfest
Faires Schulfest

Faires Schulfest

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und zeigen Sie den Schülern, wie man fair feiern kann. An Getränken bietet sich Ihnen eine große Auswahl: Cola, Fruchtsäfte usw. Doch auch beim Essen können Sie sich für Fairtrade Produkte entscheiden, beispielsweise Salate mit fair gehandeltem Reis oder Quinoa sowie Kuchen mit fairen Zutaten.

Wenn Sie Sport-Turniere veranstalten, können Sie auf faire Fußbälle zurückgreifen.

 

 

Vereine
Vereine

Vereine

Auch als Verein haben Sie die Möglichkeit, sich über das ganze Jahr solidarisch zu zeigen. Entscheiden Sie sich für Uniformen aus fairer Baumwolle, die es den Baumwollbauern erlaubt, ein menschenwürdiges Leben zu führen.

Auch bei der Verpflegung können Sie fair handeln. Bieten Sie in Ihrem Ausschank fairen Kaffee, Tee, Kakao oder Fruchtsäfte an, die sich wunderbar mit fairen Knabbereien ergänzen lassen.

Ihre Feste und Veranstaltungen lassen sich ebenfalls ganz einfach im Rahmen des Fairen Handels gestalten, indem Sie Produkten aus fairer Produktion den Vorzug geben.